. .
logo

Kinderbasar Buchenberg

"Buuuuh" Spielgerät an der Schule

Artikel mit freundlicher Genehmigung von Stefan Treffeisen hier eingestellt:


Der Buchenberger Frühlings- und Herbstbasar – Eine feste Institution

Schon seit einer „gefühlten Ewigkeit“ mindestens aber seit 20 Jahren veranstaltet das Buchenberger Basarteam  jährlich einen Frühjahrs- und einen Herbstbasar und ist so bereits zu einer festen Institution in unserem Dorf geworden.

Das derzeitige Kernteam besteht aus 9 Mitgliedern, die seit 2007 aktiv sind. Rund um das Kernteam agieren noch weitere 30-40 fleißige Helfer. Diese Vielzahl zupackender Hände wird auch dringend benötigt, denn diese Veranstaltung bringt einen riesigen Berg Arbeit mit sich. Nach wochenlangem Telefondienst geht’s auf zum 4-tätigen Basarmarathon für alle Mitwirkenden. Am ersten Tag wird der Saal umgeräumt, aufgebaut und vorbereitet. Am zweiten Tag werden sämtliche Artikel entgegengenommen, dekoriert, überprüft und registriert. Dann folgt der Verkaufstag selbst, an dem viele Mitglieder vom frühen Nachmittag bis in die späten Abend- und Nachtstunden für einen perfekten Ablauf sorgen. Am 4. und letzten Tag erfolgen die Abholung der verbliebenen Waren sowie die restlichen Abbau- und Aufräumarbeiten. Ein unglaublicher Aufwand.

 In den Anfangsjahren fand der Basar stets im Buchenberger Pfarrheim statt, wurde aber aufgrund des guten Anklanges und wegen des daraus resultierenden Platzmangels später in den Saal des Gasthofes Sommerau verlegt. Der Saal wird dem Basarteam kostenfrei zur Verfügung gestellt. Mittlerweile erleichtert die Technik von Notebook und PC die organisatorische Abwicklung und Abrechnung vor Ort erheblich, welche in früheren Tagen in mühevoller Handarbeit durchgeführt werden mußte. Finanziell profitieren die Mitglieder des Basarteams nicht von den Veranstaltungen, denn der Erlös wird ausschließlich gespendet.

Schon in früheren Jahren wurden die Einnahmen immer der Schule, dem Kindergarten oder anderen sozialen Einrichtungen zur Verfügung gestellt z. B. für den Kauf neuer Spielsachen und Spielgeräte und vielem anderen mehr. In diesem Jahr unterstützt das Basarteam das Spielplatzprojekt „BUUUUH!!! – Die Buchenberger Fledermaus“ mit einer riesigen Spende von Euro 2.000,-. „Ein Betrag der nicht durch eine einzelne Basarveranstaltung erwirtschaftet wurde, sondern durch die Verkaufsaktionen mehrere Jahre hinweg“, so Karin Hofmann vom Basarteam.

In diesem Jahr findet der stets ungeduldig erwartete Frühlingsbasar am Mittwoch, den 16. März 2011 von 18:00 bis 20:30 Uhr im Gasthof Sommerau, Buchenberg statt. Zum Verkauf stehen: Kinderbekleidung, Spielzeug, Kinderwägen, Zubehör, etc. – also alles rund ums Kind.

Über neue Helfer und Mitwirkende für zukünftige Veranstaltungen freut sich das Basarteam immer sehr.  Interessenten können sich während dieses Basars bei den aktiven Mitgliedern melden und einfach vormerken lassen.

Bleibt nur dem Basarteam für die Zukunft weiterhin viel Erfolg und Energie zu wünschen.




Projekt
Scheckübergabe

Trampolin am Spielplatz Moorweiher

Artikel für "unsere Bergstätten" mit freundlicher Genehmigung der Gemeinde Buchenberg hier eingestellt:


Neues Spielgerät am Spielplatz Moorweiher

Der Spielplatz am Moorbad in Buchenberg ist um eine Spielattraktion reicher geworden. Am vergangenen Montag wurde dazu ein Scheck in Höhe von stolzen 3.000 € vom Förderverein Gänseblümchen (2.000 €) und dem Basarteam Buchenberg (1.000 €) an Bürgermeister Toni Barth überreicht. Mit dem Geld der Sponsoren wurde ein Trampolin für den Spielplatz gekauft. Die Kosten für den fachgerechten Einbau wurden von der Gemeinde Buchenbergübernommen.
Der Spielplatz wurde in den vergangenen Wochen vom Gemeindebauhof mit erheblichem Aufwand umgestaltet. Unter anderem wurden eine neue Schaukel aufgestellt und die Sandflächen erweitert. Durch diese Maßnahmen soll die Freizeitanlage am Moorweiher noch attraktiver werden.

Projekt Trampolin
Scheckübergabe

Skaterplatz am Sportplatz in Buchenberg

       01.02.2016       Skaterplatz